Mirjam Einhorn

Lass Deine Ängste los.

Loslassen macht leichter.


Dein Selbsthilfetraining für weniger Angst.

Dein Leben und Dein Alltag sind schon immer sehr bewegt und gut gefüllt. Große Kraftreserven waren schon vor Corona nur noch wenig bei Dir vorhanden. 

 

Die letzten Wochen haben Dein Leben und Deinen Alltag ordentlich durchgeschüttelt. Die täglich neuen Fakten und Gegebenheiten fordern Dir Deine letzte Kraft und Energie ab.


Hinzu kommt, dass Dein Gefühlsleben Achterbahn fährt und Du immer wieder von Angstwellen überrollt wirst? 

Mirjam__hauptfleisch_sitzend

Welche Ängste fühlst Du?

Manchmal sind Deine Ängste ganz konkret und manchmal sind sie für Dich so gar nicht greifbar:


  • Kann ich meinen Job behalten?
  • Wie verändert sich nun die Arbeitswelt?
  • Wie kann ich weiterhin meine Kinder zu Hause unterrichten?
  • Wie kann ich meinen Job und meine Kinder zu Hause organisieren?
  • Wo ist meine Ich-Zeit?
  • Was passiert, wenn ich krank werde?
  • Wie lange halte ich diese Doppelt- und Vielfachbelastung noch aus?
  • Was kommt als Nächstes?
  • Wo ist mein Platz im Leben?

Wahrscheinlich kannst Du diese Liste noch beliebig verlängern.

 

Einige Ängste kennst Du bereits und Du konntest sie bislang gut bewältigen. Aber dafür hast Du in diesen besonderen Zeiten keine Kraft.


Du brauchst Deine Kraft und Energie für Deinen Alltag und nicht um Deine Ängste in Schach zu halten.

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Deshalb ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt, dass Du Deine belastenden Gedanken und Gefühle loslässt und Dir wieder Platz für Kraft und Energie verschaffst. 

 

“Nur wie soll das gehen”, fragst Du Dich, “wirklich Zeit habe ich dafür nicht. Außerdem kann ich mehr Aufregung zur Zeit nicht gebrauchen”.

Ich möchte Dir mit einem Beispiel antworten. Stell Dir vor ein Kind rennt die Straße entlang, es stolpert über einen Stein und fällt hin. Das Kind hat sich das Knie aufgeschürft und anfängt laut zu weinen an. Was ist unser erster Impuls? Wir nehmen das Kind auf den Arm, fragen wo es weh tut und was es genau jetzt in diesem Moment braucht. Dann bekommt das Kind Zuwendung, Zuneigung und Aufmerksamkeit. Und dann? Dann versiegen die Tränen ganz schnell und es läuft wieder los. Befreit und fröhlich.

So kann es sich bei Dir anfühlen, wenn Du Dich Deinen Ängste jetzt widmest und sie loslässt

 

Wie würde es sich anfühlen, wenn Du jederzeit und überall ein einfaches und leicht anwendbares Selbsthilfe-Training anwenden könntest, mit der Du Deine Ängste loslassen könntest?

Wenn Du Dich nach der Anwendung entspannt, locker, erleichtert, positiv, hoffnungsvoll und selbstbewusst fühlen könntest?

 

Das klingt richtig gut“, hörst Du deine innere Stimme sagen.


Das  ist es auch, denn Du kannst diese Technik, nachdem ich sie Dir gezeigt habe, alleine, ohne fremde Hilfe und Hilfsmittel, jederzeit und überall anwenden.

Kann ich das auch?

Aber sicher!

Genau deshalb passt diese Technik wunderbar in diese Zeit.

Sie ist kurz, einfach und effektiv.


  • Sie ermöglicht Dir zu agieren und nicht zu reagieren, wenn Deine Ängste auftauchen. 
  • Du bist nicht länger Deinen Ängsten ausgeliefert. Sobald Du die Methode kennst, kannst Du sie ohne weitere Hilfe bei Dir selbst anwenden. 
  • Mit der Methode kannst Du Dir selbst helfen aus der Panik herauszukommen und zum Denken zurückzukehren. Dies eröffnet Dir neue Wege und Möglichkeiten Deine Themen zu lösen.

 

Ich kann Dich durchatmen und sagen hören “jetzt möchte ich doch gerne wissen wie diese Technik funktioniert sie und wie lange dauert sie?”

Und so geht's!

1.


Wir müssen uns nicht live treffen. Ein virtuelles Treffen über Zoom überbrückt größere Distanzen für uns. Du erhältst nach der Buchung einen Zugangslink. Wenn Du den Computer für unser Treffen nutzt musst Du, außer auf den Link zu klicken, nichts weiteres beachten. Solltest Du Dein Smartphone oder Tablet nutzen, solltest Du Dir dafür die kostenfreie Zoom-App herunterladen und installieren.

2.


Wir lernen uns kennen und wir sprechen über die Angst, die Du gerne los lassen möchtest. Das ist aber kein Muss. Wenn Du die Angst nicht aussprechen möchtest, ist das so in Ordnung.

3.


Es wäre schön, wenn Du einen ruhigen, gemütlichen und ungestörten Platz für unser Treffen einnehmen könntest. Ich erkläre Dir, bevor wir starten nochmals genau, was genau in den nächsten 60 Minuten geschehen wird.

4.


Wir gehen zusammen auf eine Fantasiereise in dein Inneres und spüren Deine Angst in Deinem Körper auf. Wir geben Ihr eine Farbe, eine Form, ein Gewicht und noch einiges mehr. Du begibst Dich, mit meiner Anleitung, in diese Angst hinein und Du zerstörst sie, bis Du sie nicht mehr spüren kannst. Dieser frei gewordene Raum ist nun bereit für Positives. Hierauf legen wir unseren Fokus und ein bisschen Magie.

5.


Damit unser Treffen gut in Deinen Alltag passt, biete ich Dir sehr flexible Termine ab. Schon früher am Morgen oder auch später am Abend.

6.


Du kannst unsere Zoom-Sitzung aufzeichnen, sodass Du immer wieder darauf zurückgreifen kannst, falls es nötig ist.

Während meiner Arbeit in den letzten Wochen als Heilpraktikerin und “Loslassen mit Herz”-Coachin  habe ich festgestellt, dass es so wertvoll für viele Menschen wäre, wenn diese Angstablösungstechnik bekannter wird. Denn sie ist eine tolle Unterstützung für klare Gedanken, mehr Raum für Kraft, Entspannung und Selbsthilfe.

 

Und weil eben die Umstände derzeit so außergewöhnlich sind, biete ich Dir dieses Angebot bis Ende August zu einem Herzenspreis für 99 € an (ab dem 1.9.20 137 €).

 

Um den Prozess des Loslassens noch über unser Treffen hinaus zu festigen, bekommst Du von mir per Post ein Überraschungsgeschenk aus meinem Onlineshop Toni trauert

 Kurz und kompakt

Ich fasse Dir die wichtigsten Fakten hier zusammen:


  • 60 Minuten 1:1 Coaching über Zoom
  • Bis Ende Juni 97 €. Danach 137 €.
  • Ich führe Dich durch das Selbsthilfetraining und zeige Dir alles, was Du dazu brauchst
  • Du kannst die Session aufzeichnen und immer wieder anhören
  • Ein Überraschungs-Loslass-Geschenk per Post 
  • einfache Buchung und Bezahlung per Calendly und Paypal direkt auf der Website
  • ein kostenfreies 15minütiges Kennenlerngespräch ist jederzeit möglich

Ich bin Mirjam und lebe Loslassen mit Herz

Seit 2015 Jahren arbeite ich als Heilpraktikerin und als “Loslassen mit Herz”-Coachin in eigener Praxis.


Ich begleite vor allem Menschen in und durch Angst- und Trauerphasen.


Aus meiner eigenen Geschichte heraus weiß ich, dass Neues nur mit Loslassen entstehen kann. 


Ich habe selbst eine Lebensphase mit akuten und andauernden Ängsten verbracht und in dieser Zeit auch die Angstablösetechnik kennen und schätzen gelernt.

Mirjam Einhorn 1

Als ich in meiner Angsthochphase eine unvermeidbare (so gerne hätte ich mich gedrückt) geschäftliche Auslandsreise antreten musste, habe ich die Angstablösetechnik regelmäßig im Hotelzimmer durchgeführt.


So konnte ich meine Ängste mit jedem Durchführen mehr lösen und konnte dadurch Panikattacken abwenden.


Auch mit meinen Kindern habe ich die Angstablösetechnik immer wieder angewandt.

Es war eine Freude die Leichtigkeit in ihnen nach der Ablösung zu sehen.


Höchst amüsiert habe ich einmal  zufällig ein Gespräch von meiner mittleren Tochter mit einer Freundin, sie war damals etwa 6 Jahre alt, gehört. Sie hat die Freundin mit einem ganz ernsten Ton gefragt, wovor sie den Angst hat und wo sie die Angst im Körper spürt und welche Farbe sie hat. Dann ist sie den ganzen Ablauf mit ihrer Freundin durchgegangen. Vor Rührung sind mir fast die Tränen gekommen.


Wenn so ein kleiner Zwerg, wie meine Tochter damals war, die Angstablösetechnik anwenden kann, dann kannst Du das auch mit Leichtigkeit. Und Du kannst sie auch zur Unterstützung Deiner Lieben anwenden.


Herzlichst

Deine Mirjam Hauptfleisch

Kontaktiere mich über das Formular oder nutze meinen Rückrufservice.


Ich freue mich auf dich!

Mirjam Hauptfleisch Kontakt

Deine Ansprechpartnerin

Mirjam Hauptfleisch